Ralf Santelli

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ralf Lorenzo Santelli (* 26. Mai 1968 in Waiblingen) ist seit 2. April 2021 gemeinsam mit Sebastian Schuppan Interimstrainer bis zum Saisonende der Würzburger Kickers.

Sportliche Laufbahn

Er begann 1998 als Torwarttrainer beim SSV Ulm und wechselte 2001 in gleicher Funktion zu Hannover 96. Bis 2009 war er zunächst Cotrainer, dann Cheftrainer bei Wacker Burghausen. Weitere Trainerstationen waren Stuttgart, Bielefeld, Jena, Regensburg und Rosenheim. Ab 2015 war für ein Jahr Jugendtrainer der U-16 in Salzburg, bevor er vor seinem Wechsel nach Würzburg zwei Jahre in Hohenlinden die Mannschaft leitete.

Trainer in Würzburg

Santelli hat die UEFA-Pro-Lizenz und ist seit einem Jahr Scout und Cheftrainer am DFL-Nachwuchsleistungszentrum in Würzburg. Nach dem Bernhard Trares den Verein in der Saison verlassen musste, übernimmt er gemeinsam mit dem Vorstand Sport, Sebastian Schuppan als Interimstrainer die Zweitligamannschaft der Rothosen.

Siehe auch

Weblinks