Norbert Josef Perathoner

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Norbert Josef Perathoner (* 1849 in St. Ulrich/Südtirol; † 1909 in Würzburg) war Spielwarenhändler und erbaute das sog. Perathonerhaus in der Würzburger Altstadt

Leben und Wirken

Der Spielzeughändler hatte ein Ladengeschäft in der Domstraße und war Mitglied im Magistrat der Stadt Würzburg. 1902 ließ er das Perathonerhaus als Wohn- und Geschäftshaus in der Augustinerstraße 7 erbauen. Seine Nachkommen haben das Gebäude nach dem Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 wieder aufbauen lassen.

Posthume Würdigung

Am ehemaligen Geschäftsdomizil in der Augustinerstraße hängt eine Gedenktafel, die an ihn erinnert.

Siehe auch

Quellen

  • Franziska Hauck: Zum Gedächtnis. Gedenktafeln der Würzburger Innenstadt. 2010, S. 57