Martin Popp

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

GR Martin Popp (* 1882 ; † 11. Mai 1963 in Lülsfeld) war katholischer Geistlicher und Ortsgeistlicher von St. Laurentius in Zell a. Main.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Nach der Priesterweihe war er Kaplan in St. Martin (Kleinrinderfeld) und Expositus in St. Bartholomäus (Kist) zwischen 1911 und 1917. 1929 segnete er als Dekan des Dekanat Würzburg links des Mains die neu errichtete Filialkirche St. Kilian in Mädelhofen.

Ehrungen und Auszeichungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Direktorium der Diözese Würzburg, Gesamtausgabe 2010/2011, S. 92