Marie-Juchacz-Schule

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Marie-Juchacz-Schule war eine private Sondervolksschule der Arbeiterwohlfahrt im Stadtbezirk Lindleinsmühle.

Geschichte

Die 1977 staatlich anerkannte Ersatzschule war bis zum Verkauf des Hauses eine Förderschule mit Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung in freier Trägerschaft der AWO.

Namensgeber

Namensgeberin war Marie Juchacz, geb. Gohlke (1879-1956). Sie war deutsche Sozialreformerin, Sozialdemokratin und Gründerin der Arbeiterwohlfahrt. [1]

Ehemalige Anschrift

Marie-Juchacz-Schule
Leonhard-Frank-Haus
Frankenstraße 193
Würzburg-Lindleinsmühle

Siehe auch

Quellen

Einzelnachweise

  1. Nähere Informationen über Marie Juchacz bei Wikipedia [1]