Kaspar Heßdörfer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gedenkstein von Kaspar Heßdörfer

GR Kaspar Heßdörfer (* 17. November 1843; † 3. Februar 1908) war katholischer Geistlicher und Stadtpfarrer von St. Johannes in Stift Haug.

Pfarrer in Würzburg

Von 1894 bis zu seinem Tod war Heßdörfer Gemeindepfarrer in Stift Haug. Damals gehörte der Stadtteil Grombühl noch zum Pfarrsprengel. Heßdörfer hat entscheidend bei der Planung mitgewirkt und persönlich große Opfer als Bauherr für die Josefskirche und die Gründung der neuen Pfarrgemeinde erbracht. Unter seiner Leitung wurde Kaplan Max Lochner der erste Kurat in Grombühl und damit der erste ständige Seelsorger von 1894 bis 1908 zeitgleich mit Heßdörfer.

Ehrungen und Auszeichnungen

Letzte Ruhestätte

Seine sterblichen Überreste wurden 1921 durch den katholischen Kirchenbauverein vom Friedhof in die Gruft der Arme-Seelen-Kapelle in St. Josef überführt.

Quellen