Kaktus

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kaktus war eine Kneipe mit Spielangebot im Frauenland.

Lage

Ulrichstraße 12, Ecke Sandbergerstraße zwischen ehemaligem Schönborn-Gymnasium und Jakob-Stoll-Realschule.

Geschichte

Die Lokalität war die ehemalige Gastwirtschaft Zum Distel die bis Mitte der 80er Jahre als typische Stammkneipe mit Speiseangebot insbesondere die Nachbarschaft und beim Mittagstisch Schüler der beiden benachbarten Schulen und Studenten der zwei nahe liegenden Studentenwohnheime ansprach und auch über die Gassenschenke Speisen zum Mitnehmen offerierte. Nach diversen gescheiterten Versuchen, Spezialitätengastronomie mit italienischer oder asiatischer Küche zu etablieren, zog der Kaktus in die Immobilie ein. Der Wirt musste aufgrund des Verkaufs des ehemaligen Hotels Rosenau in der Erthalstraße, wo er bislang Pächter gewesen war, umziehen. In der Ulrichstraße baute er das ehemalige Restaurant um und integrierte das ehemalige Nebenzimmer in den Gastraum.

Ambiente

Der Zugang erfolgte über einige Stufen bis zu einer halbbogenförmigen Holztür. Auf halber Treppe waren links und rechts zwei kleine Freisitze für die Außengastronomie hinter Hecken als Abgrenzung zur Straße platziert. Hinter der Eingangstür links stand ein Tischkicker, geradeaus ein Pool-Billard-Tisch und zwei Elektronik-Dart-Geräte. Die Wirtshaustische standen rechts an den Fenstern und gegenüber war die Theke mit Durchgang zur Küche. Vor der Theke standen drei Barhocker.

Nach gut einem Jahr musste der Kaktus aus wirtschaftlichen Gründen den Gastronomiebetrieb einstellen.

Heutige Nutzung

Nach mehrmonatigem Leerstand wurde die einstige Kneipe in eine Wohnung umgebaut.

Siehe auch