Johann Karl Wilhelm von Drachsdorff

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Karl Wilhelm von Drachsdorff (* 5. April 1723; † 20. Januar 1805 in Königshofen) war Generalfeldzeugmeister und Kommandeur der Fürstbischöflich-würzburgische Armee.

Militärische Laufbahn

Nach zwei Jahren in der kaiserlichen Armee und vier Jahren in Spanien kommt er 1749 als Hauptmann ins Regiment Bastheim. 1756 wird er Kommandant der zweiten Grenadierkompanie im Regiment Rot-Würzburg bis zu seinem Ausscheiden als Generalfeldmarschall-Leutnant Ende 1791. Von 1770 bis 1790 war er Inhaber des nach ihm benannten Regiments Drachsdorff.

Oberamtmann der Fürstbischöflichen Verwaltung

Im Range eines Generalfelzeugmeisters wird er Kommandant und Oberamtmann in Königshofen. 1802 wird er vom Kurfürstentum Bayern in gleichem Amt übernommen und im März 1804 in den Ruhestand verabschiedet.

Siehe auch

Weblinks