Johann Heinrich

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Heinrich (auch: Hans) war Würzburger Ratsherr und Älterer Bürgermeister in Würzburg mit Unterbrechungen zwischen 1533 und 1548.

Bürgermeister von Würzburg

Johann Heinrich war dreimal älterer Bürgermeister von Würzburg in den Jahren 1533/34, 1541/42 und 1547/48. Am 5. Mai 1540 ist er in einer Urkunde als Würzburger Ratherr und neuer siegelnder Bürge genannt, wo die jährliche Lieferung von Getreide aus Hopferstadt an das Stift Neumünster neu festgelegt wurde. Am 7. Februar 1534 erreicht ihn und den Rat der Stadt die Bitte von Kaiser Ferdinand I., zu Gunsten des Stiftkanonikers Ambros Breus eine Pfründe zu gewähren.

Siehe auch

Quellen

Folgeleiste

Vorgänger Amt Nachfolger
Hans Winter Älterer Bürgermeister
1533 - 1534
Johann Stephan Seuffert


Vorgänger Amt Nachfolger
Claus Schmitt Älterer Bürgermeister
1541 - 1542
Claus Hoffmann


Vorgänger Amt Nachfolger
Endres Morder Älterer Bürgermeister
1547 - 1548
Georg Gobel