Jürgen Thomassen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Jürgen Thomassen (* 1946 in Mernes; 4. Februar 2010 in Würzburg) war Theologe, Philosoph und war Akademieleiter der Katholischen Akademie Domschule.

Leben und Wirken

Aufgewachsen in Duisburg und Moers, studierte er Philosophie und Theologie in Münster, Rom, Tübingen und an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. 1973 war er wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Dogmatik bei Prof. Dr. Johannes Betz und promovierte an der Theologischen Fakultät. 1983 wurde er Leiter der Abteilung „Regionale Bildungswerke / Familienbildungsstätten / Büchereiwesen“ beim Bischöflichen Generalvikariat Aachen und 1984 Referent für die Fortbildung der pastoralen Dienste beim Bischöflichen Ordinariat Würzburg. Parallel arbeitete er in der Akademie Domschule und bei „Theologie im Fernkurs' mit. 1985 wurde er stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Außerschulische Bildung beim Bischöflichen Ordinariat Würzburg und zwischen 1994 und 2001 Diözesan-Ökumenebeauftragter.

Leiter der Domschule

Von 2000 bis 2002 wirkte Thomassen als Akademiedirektor zusammen mit Helmut Gabel, nach dessen Ausscheiden bis 2009 als Akademieleiter und verantwortlich für „Theologie im Fernkurs".

Siehe auch

Weblinks