Ilse-Totzke-Straße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ilse-Totzke-Straße  

Stadtbezirk: Frauenland
Postleitzahl: 97074

Ilse-Totzke-Straße
Ilse-Totzke-Straße

Straßenverlauf

Die Ilse-Totzke-Straße befindet sich im Bereich der Gartenstadt Keesburg. Sie schließt am südlichen Ende der Hans-Löffler-Straße an und verläuft parallel zu den angrenzenden Weinbergen der Lage Abtsleite.

Namensgeber

Ilse Totzke (* 4. August 1913 in Straßburg; † 23. März 1987 in Haguenau) lebte ab 1932 in Würzburg. Wegen ihres Kontakts zu Juden wurde sie denunziert, in das KZ Ravensbrück deportiert und 1945 befreit.

Besonderheiten

An der Straße befindet sich das Neubaugebiet „Am Rebenbogen“.

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Hans-Löffler-Straße


Siehe auch

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …