Hochbehälter Galgenberg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hochbehälter Galgenberg ist ein Wasserspeicherreservoir der kommunalen Trinkwasserversorgung im Stadtbezirk Frauenland.

Lage

Der Trinkwasserspeicher liegt an der Ecke Rottendorfer Straße / Richard-Wagner-Straße gegenüber dem Zollhaus Galgenberg. Ein Großteil des Speichers befindet sich unterirdisch, das Bauwerk wirkt deshalb auf den ersten Blick unscheinbar.

Geschichte

Der Hochbehälter wurde im Jahr 1894 erbaut. Aufgrund der erhöhten Lage kann das natürliche Gefälle für den Wasserdruck genutzt werden.

Bedeutung

Im Stadtgebiet sind 18 kleinere und teils sehr große Hochbehälter verteilt. Der Hochbehälter Galgenberg ist mit 25.000 m³ Inhalt der größte von ihnen. Er ist 80 Meter lang, 70 Meter breit und 6 Meter tief. Das in dem Edelstahlbehälter gesammelte Trinkwasser wird durch eine aufwändige Sicherheitsschleuse mehrfach gegen unbefugtes Betreten geschützt.

Einspeisung

Der Hochbehälter wird gefüllt durch das Wasserwerk Zell a. Main, Zellingen, Wasserwerk Mergentheimer Straße und den Winterhäuser Quellen.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …