Historische Trachten- und Stadtkapelle Aub

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Historische Trachten- und Stadtkapelle Aub
Trachten- und Stadtkapelle Aub bei der Eröffnung der neuen Gollachbrücke am 31. Juli 2020

Die Historische Trachten- und Stadtkapelle Aub pflegt eine langjährige Tradition des Musizierens in der Stadt Aub.

Geschichte

Die Musikkapelle kann aber auf eine lange geschichtliche Tradition zurückblicken. Im Jahr 1989 wurde anlässlich des Kreismusikfestes in Aub einer 350jährigen Auber Musiktradition gedacht, die durch Aufzeichnung in den Unterlagen des Spitalarchivs belegt ist. Berichtet wird im Kirchenarchiv über einen Bischofsbesuch aus dem Jahr 1926, als die Musiker sich mit dem Pfarrer nicht über ein entsprechendes Honorar einigen konnten und dann eine benachbarte Kapelle spielte, die dann aber ihr geringeres Honorar durch eine hohe Rechnung in der Wirtschaft mehr als wettmachte.

Nach den Kriegswirren fanden sich 1946 eine Gruppe Musiker zusammen, die erstmals 1949 öffentlich auftraten. Ab 1955 wurde vor allem die böhmische Blasmusik gepflegt. Seit dem 6. Juni 1989 ist die Musikkapelle ein gemeinnütziger Verein.

Trachtenausstattung

Ab 1968 wurde eine einheitliche Uniform aus grauer Hosen und blauer Jacke angeschafft, die 1973 durch ockerfarbene Kniebundhosen, rote bestickte Westen und grüne Jacken, Kniestrümpfe mit Zopfmuster und Haferlschuhe sowie eine Pelzmütze ersetzt wurde, einer Kombination die nach Vorlagen des Mainfränkischen Museums auf Vorschlag des Bezirkheimatpflegers Dr. Reinhard Worschech erworben wurde. Im Jahr 1977 wurde diese Tracht durch die Anschaffung eines fränkischen Dreispitzes ergänzt und die Stoffhosen durch Hirschlederhosen im hellen Naturton ersetzt.

Instrumentierung

Die Instrumentierung umfasst alle Arten von Blechblas- und Holzinstrumenten, wie Trompete, Flügelhorn, Klarinette in Bb und Es, Saxophone, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tuba und Flöte, sowie ein dreiköpfiger Schlagwerk-Satz.

Kontakt

Historische Trachten und Stadtkapelle Aub
Quagliastraße 9
97239 Aub

Siehe auch

Weblinks