Hermann Marx

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Hermann Marx (* 1877; † 1953) war HNO-Facharzt, Leiter der Universitätsklinik und Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Marx wurde an der Universität Heidelberg bei Prof. Werner Kümmel habilitiert und war dann ordinierter Professor an der Universität Münster/Westfalen.

Professor in Würzburg

Im Frühjahr 1928 erhielt Marx einen Ruf als Ordinarius für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde an die Universität Würzburg als Nachfolger von Paul Manasse. 1947 wurde Marx emeritiert.

Forschungsgebiete

Sein wissenschaftliches Interesse galt besonders den Nasenkrankheiten und den Erkrankungen des Kehlkopfes.

Nachlass

1956 erwarb das Corps Makaria-Guestphalia Würzburg das heutige Verbindungshaus in der Mergentheimer Straße 46 von der Erbengemeinschaft des verstorbenen Universitätsprofessors, das er bis in die 1950er Jahre bewohnte.

Siehe auch

Quellen

Weblinks