Hermann Lumm

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Prof. Dr. Hermann Lumm SJ (* 9. April 1729 in Fritzlar/Oberhessen; † 3. März 1803) war Jesuitenpater und von 1771 bis 1773 Professor für Moraltheologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Lumm trat am 26. September 1748 in Mainz dem Jesuitenorden bei. Ab 1752 lehrte er Grammatik in Mainz, war Präfekt der Sodallität in Hegenaus und lehrte Philosophie in Heiligenstadt und ab 1766 in Bamberg.

Professor in Würzburg

1771 wechselt er als Professor für Moraltheologie an die Universität Würzburg. Am 1. September 1773 wird er als letzter Jesuit vor der Aufhebung des Ordens promoviert. Nach dem päpstlichen Aufhebungsdekret wird er seines Lehramtes enthoben und wirkt fortan als Ortspfarrer in Lengfurt am Main.

Siehe auch

Quellen

  • Ludwig K. Walter: Biogramme zum Lehrpersonal der Theologischen Fakultät Würzburg. Zweiter Band, Teil 1