Heinz Dieter Möser

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Heinz Dieter Möser (* 29. Dezember 1933 in Mannheim) ist Ökonom und war Professor an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Im Juli 1953 legte Möser die Reifeprüfung an der Staatlichen Oberrealschule in Würzburg ab. Zwischen Abitur und Studienbeginn sowie während fast aller Semesterferien arbeitete er als Praktikant bzw. als Werkstudent vornehmlich in Industriebetrieben in Würzburg, London und Nürnberg. Anschließend studierte er ab Wirtschaftspädagogik an der damaligen Hochschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Nürnberg und legte 1958 das Examen als Diplom-Handelslehrer ab.

Berufsbegleitend studierte Möser noch Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg und legte 1962 das Examen als Diplom-Kaufmann ab. Während der Referendarausbildung von 1958 bis 1961 unterrichtete er schwerpunktmäßig an der Berufsoberschule der Stadt Nürnberg. Die Referendarausbildung schloß er 1961 mit der Staatlichen Assessorprüfung für das Lehramt an kaufmännischen Schulen ab. Heinz Dieter Möser wurde im Februar 1967 mit einer Arbeit zur Didaktik der Höheren Wirtschaftsfachschule zum Dr. rer. pol. promoviert. Von 1961 bis 1969 war er als Studienrat bzw. Oberstudienrat im Schuldienst der Stadt Nürnberg beschäftigt, dort schwerpunktmäßig an der Höheren Wirtschaftsfachschule.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

Ab 1969 wechselte an die damalige Höhere Wirtschaftsfachschule der Stadt Würzburg. Diese Institution wurde 1971 in die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt überführt. Am 1. Februar 1972 wurde Dr. Möser zum Studiendirektor befördert und zum Professor an Fachhochschulen ernannt befördert. Er lehrte von 1971 bis 1998 als Mitglied der Gruppe der Professoren des Fachbereichs Betriebswirtschaft der Abteilung Würzburg für die Lehrgebiete Finanzwirtschaft, Investitionswirtschaft und Betriebliche Außenwirtschaft sowie früher Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Im Sommersemester 1986 war Prof. Dr. Möser im Rahmen des an Fachhochschulen möglichen Praxisfreisemesters ca. zwei Monate in einer englischen Firma des Maschinen- und Behälterbaus und weitere 3 Monate im Hause der Siemens AG in München praktisch tätig, wo er insbesondere auf den Gebieten der Investitions-, der Kosten- und der Zahlungsplanung eingesetzt war.

Dekan[Bearbeiten]

Vom Sommersemester 1983 bis zum Winstersemester 1985/86 war Prof. Möser Dekan im Fachbereich Betriebswirschaft.

Ruhestand[Bearbeiten]

Heinz Dieter Möser wurde mit Ablauf des Sommersemesters 1998 nach langjähriger Lehrtätigkeit im Fachbereich Betriebswirtschaft der Abteilung Würzburg in den Ruhestand, - so der heute offizielle beamtenrechtliche Fachausdruck - versetzt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]