Höhere Wirtschaftsfachschule

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Höhere Wirtschaftfachschule war eine kommunale Bildungseinrichtung der Stadt Würzburg zwichen 1966 und 1971.

Ende der Werkkunstschule[Bearbeiten]

Mit der Hochschulreform 1972 wurde die höhere Wirschaftsfachschule gemeinsam mit der Städtische Werkkunstschule und dem Balthasar-Neumann-Polytechnikum zur neuen Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt fusioniert und in den Fachbereich Gestaltung eingegliedert.

Schulleiter[Bearbeiten]

Lehrkräfte[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Armin Gehlert: Höhere Wirtschaftsfachschule (HWF) der Stadt Würzburg 1966 - 1971. in: Praxis-Perspektiven. Hrsg.: Verein für Betriebswirtschaftlichen Wissenstransfer e.V. am Fachbereich Betriebswirtschaft Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt-Aschaffenburg, Würzburg 2004, S. 69 - 74