Höhere Wirtschaftsfachschule

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Höhere Wirtschaftfachschule war eine kommunale Bildungseinrichtung der Stadt Würzburg zwichen 1966 und 1971.

Geschichte

Den künftigen Mehrbedarf an gut ausgebildeten Ökonomen erkennend, gründete die Stadt Würzburg 1966 die HWF.

Ende der städtischen Fachschule

Mit der Hochschulreform 1972 wurde die höhere Wirschaftsfachschule gemeinsam mit der Städtische Werkkunstschule und dem Balthasar-Neumann-Polytechnikum zur neuen Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt fusioniert und in den Fachbereich Gestaltung eingegliedert.

Schulleiter

Lehrkräfte

Siehe auch

Literatur

  • Armin Gehlert: Höhere Wirtschaftsfachschule (HWF) der Stadt Würzburg 1966 - 1971. in: Praxis-Perspektiven. Hrsg.: Verein für Betriebswirtschaftlichen Wissenstransfer e.V. am Fachbereich Betriebswirtschaft Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt-Aschaffenburg, Würzburg 2004, S. 69 - 74