Haus Zum langen Konrad

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Haus Zum langen Konrad war ein Anwesen in der Würzburger Altstadt.

Lage

Das Haus befand sich an der heutigen Hausanschrift Marktgasse 7. [1]

Namensgeber

Der Hausname geht auf den mittelalterlichen Dichter Konrad von Würzburg zurück.

Geschichte

Das Haus befand sich ehemals im Besitz von Kloster Unterzell. Laut Urkunde aus dem Jahre 1276 verkaufte das Kloster das Haus an den Juden Abraham Freselin.

Heutige Nutzung

Heute befand sich an gleicher Stelle die Cocktailbar Markt7, ein Gastronomiebetrieb des Hotel Greifenstein, heute ist das Gebäude Teil des Systemrestaurants Hans im Glück.

Siehe auch

Quellen und Literatur

Einzelnachweise

Kartenausschnitt

Ehemaliger Standort
Die Karte wird geladen …