Haselbrunnengraben

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Der Haselbrunnengraben speist den Haselgrundgraben, den Quellbach des Aalbaches.

Namensgeber

Namensgeber ist die Quelle und ehemaligen Besiedlung Haselbrunn.

Verlauf

Der Bachlauf entspringt an der Quelle Haselbrunnen und mündet von links auf 256 m über N.N südwestlich von Waldbrunn nach 1,1 km in den Haselgrundgraben.

► siehe Topografische Karte im BayernAtlas

Siehe auch

Weblinks