Hans-Otto Wöhrle

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Hans-Otto Wöhrle ist Fitnesstrainer, Heilpraktiker und Kraftsportler.

Leben und Wirken

Wöhrle machte vielfache Ausbildungen und Erfahrungen in der Arbeitswelt. Er besitz den Matrosenbrief, war Oberfeldwebel der Bundeswehr, ist gelernter Radio- und Fernsehtechniker, Elektronikassistent und absolvierte Ausbildungen zum Medizinischen Fußpfleger, Masseur, Fachsportlehrer, Heilpraktiker und Osteopath. 1982 wurde ihm der Aufbau einer Fitnessanlage beim SV 05 angeboten, die er fünf Jahre lang leitete. 1987 gründete er das eigene City-Studio Wöhrle am Pleicherkirchplatz. Nach fast dreißig Jahren musste das Studio umziehen und befindet sich seit 2014 in neu gestalteten Räumen der Fichtestraße 9 im Stadtbezirk Frauenland.

Sportliche Laufbahn

Begonnen hat es als Fußballspieler in der A-Jugend der Sportgemeinschaft 1869 Randersacker e.V.. Mit 17 Jahren spezialisierte er sich auf das Gewichtheben.

Weltrekorde im Kraftsport

1985 schaffte Wöhrle den ersten Eintrag ins Guinness Buch. Mit 240,8 kg Backsteinen auf dem Rücken kletterte er in knapp vier Minuten 17 Sproßen auf einer extra angefertigten Leiter, bis auf die Höhe von 3,67 Meter. Am 9. Juli 1986 stemmte er gemeinsam mit Rainer Griebl eine gesamte Blaskapelle auf einer Beinpressmaschine mit einem Gesamtgewicht von 1003,9 kg in die Höhe. Im November des gleichen Jahres verbesserten die beiden in der B3-Diskothek (heute: Labyrinth) in Würzburg mit einer Reihe junger Damen mit zusammen 1005,4 kg. Drei Tage später verbesserten sie den Rekord nochmals. In Unterpleichfeld stemmten sie 1007,9 kg mit Bürgermeistern und Gemeinderäten aus dem Landkreis Schweinfurt.

Schauspielerischer Erfolg

In den 1980er Jahren spielte er am Stadttheater eine Spielzeit lang den Ringer in Shakespeares Stück “Wie es euch gefällt”.

Siehe auch

Weblinks