Gesellschaft für Politische Bildung e.V.

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verein Gesellschaft für politische Bildung e.V. ist der Trägerverein der Akademie Frankenwarte in Würzburg.

Geschichte

1965 gründeten engagierte Bürgerinnen und Bürger, unter ihnen auch die SPD-Politikerin Gerda Laufer, die Gesellschaft für Politische Bildung. Es entstand die Heimvolkshochschule Frankenwarte, die heutige Akademie Frankenwarte, die 1966 den regulären Betrieb aufnahm. Gerda Laufer war erste Vorsitzende des Trägervereins, der Gesellschaft für politische Bildung, Bruno Friedrich war erster Geschäftsführer und Direktor der Frankenwarte.

Zielsetzung

Laut Satzung ist ihr Zweck die „Vermittlung von Kenntnissen und Bildung im Sinne des demokratisch sozialen Rechtsstaates durch Veranstaltung von Kursen, Seminaren, öffentlichen Vorträgen und Diskussionen sowie durch Herausgabe und Verbreitung geeigneter Literatur.“

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Weblinks