Friedhof Osthausen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang zum Friedhof in Osthausen

Der Friedhof Osthausen ist eine teilweise denkmalgeschützte Anlage im Gelchsheimer Ortsteil Osthausen.

Lage

Der Friedhof liegt am nordöstlichen Rand der Gemeinde.

Geschichte

Der alte Friedhof lag wie in früheren Zeiten allgemein üblich rings um die Kirch. Er war von einer Ringmauer umgeben und hatte auch ein Beinhaus. Im Jahre 1860 wurde der Friedhof nach außerhalb verlegt; das Friedhofskreuz fertigte der Bildhauer Jakob Stößel. 1920/22 musste der Friedhof erweitert werden und im Jahre 1936 wurde durch die Anlage von Familiengräbern der Friedhof neu geordnet und eingeteilt.

Beschreibung

„Friedhofsmauer, Hau- bzw. Bruchsteinmauerwerk mit Sandsteinportal, 2. Drittel 19. Jahrhundert. Friedhofskreuz, Kruzifix auf Postament mit Inschrift, Sandstein, 19. Jahrhundert.“

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen und Literatur

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …