DLRG Ortsverband Würzburg e.V.

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
DLRG Logo.svg.png

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft Ortsverband Würzburg e.V. ist ein Sportverein mit ehrenamtlichen Aufgaben in der Wasserrettung.

Geschichte

1927 wurde der Ortsverband Würzburg erstmals nachweislich in der örtlichen Presse erwähnt. Der Ortsverband bestand damals aus 20 Personen und hatte sich zur Aufgabe gesetzt, die Bürger der Stadt Würzburg und des Landkreises im Schwimmen zu unterrichten.

Erste spektakuläre Einsätze erfolgten bereits ein Jahr danach, als aus dem Main ein Auto geborgen wurde und 2 Personen vor dem Ertrinken bewahrt werden konnten.

Vereinszweck

Der Grundgedanke der DLRG ist, jeden Mitbürger zu ermöglichen, das Schwimmen zu erlernen. Schwimmer können sich zu Rettungsschwimmern weiterbilden lassen. Jeder Mensch ein Schwimmer, jeder Schwimmer ein Rettungsschwimmer. So lautete das Ziel der Gründungsmitglieder der DLRG 1913 in Leipzig. Haupttätigkeit ist die Erteilung für Schwimmunterricht für Erwachsene und Kinder, Badeaufsicht an fließenden und stehenden Gewässern und Mithilfe im Hochwasserfall.

Wasserrettung

Zur Wasserrettung stehen drei Fahrzeuge und drei Motorboote zur Verfügung, die wiederum Teil vom Wasserrettungszug Unterfranken I sind:

Zugführerfahrzeug Pelikan Würzburg 10/1
Nissan Navarra D30
Einsatzleiter Wasserrettung, Zugführer Wasserrettungszug Unterfranken I
Taucherrettungsfahrzeug Pelikan Würzburg 91/1
Mercedes-Benz Sprinter
Taucherrettungsfahrzeug SEG, Tauchtrupp I Wasserrettungszug Unterfranken I
Mehrzweckfahrzeug Pelikan Würzburg 14/1
VW T4
Mehrzweckfahrzeug, Bootstrupp I Wasserrettungszug Unterfranken I
SEG-Schnelleinsatzboot Pelikan Würzburg 99/1 "Richard"
Bombard C4 mit 25 PS-Motor
Schlauchboot
Hochwasserboot Pelikan Würzburg 99/2 "Anni"
25 PS-Motor
mit Rollen für den Flachwassereinsatz und Bugklappe
Boot für den Tauchtrupp I des Wasserrettungszug Unterfranken I
Mehrzweckboot Pelikan Würzburg 99/3 "Marga"
Reich MRB 500s mit 90 PS-Motor
Möglichkeit zur Befestigung einer Tragkraftspritze, sehr flache Bauform, dadurch niedriger Tiefgang
Boot für den Bootstrupp I des Wasserrettungszug Unterfranken I

Taucherdruckkammer

Die DLRG Würzburg verfügt über eine eigene Druckkammer. Die Kammer wurde früher am Universitätsklinikum Würzburg zu therapeutischen Zwecken betrieben und verlor mit der Einstellung der Sauerstofftherapie ihre ursprüngliche Verwendung. Deshalb wurde sie einem neuen Zweck zugeführt und dient seitdem als Trainingskammer für Taucher.

Vereinsheim und Kontaktadresse

DLRG Ortsverband Würzburg e.V.
Seilerstraße 5
97084 Würzburg
Telefon: 0931-613011

Siehe auch

Ortsverbände im Landkreis Würzburg

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …