Burgstall Hettstadt

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Überreste des „Alten Schlosses“ bei Hettstadt

Der Burgstall Hettstadt ist eine abgegangene Burg auf einer Anhöhe südlich von Hettstadt. Der Burgstall wird auch als Altes Schloss bezeichnet. Von dem einstigen ebenerdigen Ansitz sind heute nur noch wenige Spuren zu finden.

Lage[Bearbeiten]

Der Burgstall [1] befindet sich südlich der Marktgemeinde Hettstadt und nordwestlich der Gemeinde Waldbüttelbrunn auf einer Bergkuppe in dem Waldstück Gehäge östlich der Flurlage Schellenhöhe.

Geschichte[Bearbeiten]

Zum Burgstall gibt es leider keine Aufzeichnungen mehr. Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege bezeichnet den Burgstall als mittelalterlichen ebenerdigen Ansitz „Altes Schloß“.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erläuterungen[Bearbeiten]

  1. Burgstall: Eine Burg, von der noch weniger erhalten ist als eine Ruine. Auch als „abgegangene Burg“ bezeichnet.

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …