Bildstock im hinteren Ansbach (Buch)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock im hinteren Ansbach

Der Bildstock im hinteren Ansbach ist ein Baudenkmal im Bieberehrener Ortsteil Buch.

Standort

Der Bildstock steht auf einer Streuobstwiese in der Flurlage Hinteres Ansbach unweit des Friedhofs an der Straße nach Burgerroth.

Beschreibung

„Bildstock, Spitzgiebeliger Reliefaufsatz mit Pietà und Filialbekrönung, Rückseite ehemals mit Madonna (kriegszerstört), auf Pfeiler mit Heiligenreliefs, über gebauchtem Sockel, neugotisch, Sandstein, um 1890.“

Geschichte

Der Bildstock wurde von Bildhauer Franz Kreußer aus Sandstein gehauen. Im Zweiten Weltkrieg wurde er beschädigt. Das Loch im Aufsatz ist ein Durchschuss, das als Mahnung für den Frieden nicht repariert wurde.

Ikonografie

  • Aufsatzvorderseite: Relief einer Pietà (der Durchschuss hat diese knapp verfehlt)
  • Aufsatzrückseite: ehemals mit Madonna (kriegszerstört)
  • Pfeilerrelief links: Hl. Barbara
  • Pfeilerrelief Vorderseite:
  • Pfeilerrelief rechts: Hl. Margaretha

Inschriften

  • Sockel: Nicht mehr erkennbar!
  • Pfeiler Rückseite: Dieser Bildstock wurde am 12. April 1945 beim Beschuß der Ortschaft von amerikanischem Panzer durchschoßen und 1987 von Fam. Baumann renoviert.

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …