Bildstock Zwerlach (Güntersleben)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock in der Flurlage Zwerlach in der Gemarkung Güntersleben

Der Bildstock Zwerlach ist ein Baudenkmal in der Gemarkung Güntersleben im nördlichen Landkreis Würzburg.

Standort

Der Bildstock befindet sich in der Flurlage Zwerlach an einem Wirtschaftsweg in Richtung Retzstadt.

Beschreibung

„Bildstock, spitzbogiger Reliefaufsatz mit Kreuzschlepper, auf Pfeiler über Tischsockel, Sandstein, bezeichnet 1887.“

Aufbau

Gerahmter Sockel mit Inschrifttafel mit Abdeckplatte dachförmig ansteigend, darüber Vierkantsäulenbasis mit gefaßter Vierkantsäule und abgestuftem Zwischenstück. Gerahmter, kielbogenförmig abschließender Nischenaufsatz.

Ikonografie

  • Aufsatznische: Relief eines Kreuzschleppers

Inschriften

  • Sockelvorderseite: Hier starb am Wege eines plötz- / lichen Todes infolge Schlag- / fusses am St. Markustag 1887 / Früh 7 Uhr der hochwürdige Herr / Andreas Freund, Pfarrer von / Retzstadt, 69 Jahre alt, als er die / Bittprozession seiner Gemeinde / nach Güntersleben führte
darunter: Herr, gieb ihm die ewige Ruhe
  • Sockel links: Renov. von den Kolpingsfamilien Güntersleben u. Retzstadt 1965

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Güntersleben, Nr. D-6-79-142-15
  • Stefan Popp: Bildstöcke im nördlichen Landkreis Würzburg - Inventarisierung und mentalitätsgeschichtliche Studien zu religiösen Kleindenkmalen. Abschnitt XVII, Würzburg 2004, S. 310 (Online-Fassung)
  • Josef Ziegler: Güntersleben. Hrsg.: Gemeinde Güntersleben 2013, S. 400 ff.

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …