Bildstock Neuer Weg (Hettstadt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock im Neuen Weg

Der Bildstock Neuer Weg ist ein Baudenkmal in der Gemeinde Hettstadt.

Standort[Bearbeiten]

Der Bildstock steht im Neuen Weg am Eingang zum Friedhof.

Beschreibung[Bearbeiten]

„Bildstock, rundbogiger Nischenaufsatz mit Reliefs von Fruchtgehängen, mit modernem Madonnenrelief, auf abgefastem Pfeiler, Sandstein, bezeichnet 1708.“

Aufbau[Bearbeiten]

Der rundbogige Aufsatz ist zu beiden Seiten mit sogenannten Festons [1], Ornamenten aus Fruchtgehängen oder Blumen, geschmückt.

Ikonografie[Bearbeiten]

Im rundbogigen Nischenaufsatz befindet sich in grauem Zementguss die Muttergottes mit dem Jesuskind auf dem Arm. Darunter die Inschrift:

STRECK AUS O MUTTER DEINE HAND
BESCHÜTZE UNSER FRANKENLAND

Bildergalerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Hettstadt, Nr. D-6-79-146-12
  • Bildstockführer Hettstadt - Kleindenkmale in und um Hettstadt. Obst- und Gartenbauverein Hettstadt (Hrsg.), Hettstadt 2015, S. 22
  • Friedrich Kaschiske/Waldemar Zorn: Hettstadt - Ein fränkisches Dorf im Wandel der Zeiten. Gemeinde Hettstadt (Hrsg.), Echter Verlag, Würzburg 1995

Erläuterungen[Bearbeiten]

  1. Das Feston (franz. „Girlande“) ist ein in nahezu allen Kunstgattungen der bildenden und der angewandten Kunst verbreitetes Ornament, insbesondere in der Architektur und Raumausstattung. Weitere Informationen bei Wikipedia [1].

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …