Berthold von der Kere

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Berthold von der Kere OPraem ( † 1. Mai 1164) war der fünfte Abt im Kloster Oberzell.

Familiäre Zusammenhänge

Berthold stammt aus der thüringisch-fränkischen Adelsfamilie von der Kere. Diese hatten sich insbesondere als Truchsesse in der Grafschaft Henneberg Verdienste erworben.

Geistliche Laufbahn

Berthold ist ab 1146 bzw. 1153 als Abt im Prämonstratenserkloster Oberzell genannt und der erste Leiter des Konvents, der sich Abt nannte. Er behielt dieses Amt bis zu seinem Ableben.

Siehe auch

Quellen

  • Helmut Flachenecker / Wolfgang Weiß (Hrsg.): Oberzell. Vom Prämonstratenserstift (bis 1803) zum Mutterhaus der Kongregation der Dienerinnen der heiligen Kindheit Jesu (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg, Bd. LXII), Würzburg 2006. S. 522-530]