Bürgermeister Bergtheim

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rathaus von Bergtheim

Liste der amtierenden und ehemaligen Bergtheimer Bürgermeister nach dem Zweiten Weltkrieg.

Stichwahl 2008[Bearbeiten]

Überregionale Bekanntheit erlangte das unterfränkische Bergtheim bei der Kommunalwahl 2008. Zur Wahl des neuen Bürgermeisters im April 2008 trat Konrad Schlier (CSU) gegen Robert Kremling (Freie Christliche Wählergemeinschaft) an. Die erste Auszählung der Stimmzettel ergab eine Mehrheit von einer Stimme für Kremling, woraufhin der unterlegene Schlier eine Überprüfung der Stimmzettel forderte. Dieser zweite Prüfvorgang ergab, dass eine der Stimmen für Kremling tatsächlich ungültig war. Wegen der Stimmengleichheit musste nun per Losentscheid über den neuen Bürgermeister entschieden werden, das zu Gunsten Schliers ausging. Zusätzliche Verwirrung brachte auch die Namensgleichheit mit einem der Bürgermeisterkandidaten, da der örtliche Wahlleiter ebenfalls den Nachnamen Schlier trug. Dies führte bei den Anhängern Kremlings zu heftigen Anschuldigungen, obwohl Kandidat und Wahlleiter nicht miteinander verwandt sind. Dieser kurisoe Fall brachte es sogar bis in den Jahresrückblick der ZDF-Sendung „Menschen 2008“, wo bei Günther Jauch beide Bürgermeisterkandidaten sowie der örtliche Wahlleiter anwesend waren.

Verwendete Parteikürzel[Bearbeiten]

  • CSU: Christlich-Soziale Union
  • FCW: Freie Christliche Wählergemeinschaft

Bürgermeister von Bergtheim[Bearbeiten]

In der Gemeinde Bergtheim waren in der Nachkriegszeit folgende Persönlichkeiten erste Bürgermeister:

Amtszeit Name Partei Bemerkungen
1945 - 1948 Hans Sauer CSU
1948 - 1960 Julius Schnitt FCW
1960 - 1964 Karl Göbel FCW
1964 - 1978 Willi Sauer CSU
1978 - 1984 Ernst Steigleder CSU
1984 - 2008 Heinz Wittstadt CSU Ehrenbürger, Altbürgermeister
2008 - 2020 Konrad Schlier CSU

Bürgermeister von Dipbach[Bearbeiten]

In der Gemeinde Dipbach waren in der Nachkriegszeit bis zur Eingemeindung folgende Persönlichkeiten Bürgermeister:

Amtszeit Name Partei Bemerkungen
1945 - 1972 Gottfried Eichelbrönner CSU ab 1946 MdL

Bürgermeister von Opferbaum[Bearbeiten]

In der Gemeinde Opferbaum waren in der Nachkriegszeit bis zur Eingemeindung folgende Persönlichkeiten Bürgermeister:

Amtszeit Name Partei Bemerkungen
1945 - 1948 Josef Müller
1948 - 1966 Emil Lier CSU
1966 - 1978 Josef Walter Freie Wähler Altbürgermeister, Ehrenbürger

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]