Autobahnbrücke (Marktbreit)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Autobahnbrücke Marktbreit)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autobahnbrücke Marktbreit

Die Autobahnbrücke Marktbreit gehört zur Bundesautobahn 7 und liegt zwischen der Anschlussstelle Kitzingen und der Anschlussstelle Marktbreit.

Geschichte

Die Autobahnbrücke wurde am 1. Oktober 1977 begonnen und am 30. November 1981 fertig gestellt. Das nördliche Brückenlager liegt noch auf dem Gebiet des Landkreises Würzburg.

Lage

Das Bauwerk überspannt den Main, linksmainisch die Staatsstraße 2418 von Ochsenfurt nach Marktbreit sowie rechtsmainisch die Staatsstraße 2270 von Frickenhausen am Main nach Segnitz, sowie die Bahnlinie Würzburg-Treuchtlingen und eine 20 kV-Freileitung zur Stromversorgung.

Baubeschreibung

Konstruktion: Spannbeton-Balkenbrücke
Bauverfahren: Taktschiebeverfahren
Länge: 928 m
Felder: 11
Feldweiten: 37 m - 52 m - 81 m - 86 m - 90 m - 90 m - 91 m - 108.58 m - 107.42 m - 95 m - 90 m
Brückenfläche: 27.400 m²
Breite: 29,5 m
max. Höhe: 60 m
Fahrbahnen: 4
Baukosten: 50.000.000 DM

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …