1979

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1959 << | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | >> 1999

Ereignisse[Bearbeiten]

8. Januar
Der Würzburger Bischof Josef Stangl emeritiert nach 22 Jahren Amtszeit.
13. Februar
Die japanische Stadt Ōtsu wird Partnerstadt Würzburgs.
31. August
Paul-Werner Scheele wird von Papst Johannes Paul II. zum 87. Würzburger Bischof ernannt.
19. September
Die beim Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 bis auf Reste der Fassaden zerstörten und von 1975 ab restaurierten Barockhäuser in der Neubaustraße werden der Öffentlichkeit übergeben.
20. Oktober
Paul-Werner Scheele übernimmt sein Amt als Bischof von Würzburg.
ohne konkretes Datum

Geboren[Bearbeiten]

28. November
Der Langstreckenschwimmer und Olympiamedaillengewinner Thomas Lurz wird in Würzburg geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

8. April
Josef Stangl, Bischof des Bistums Würzburg, stirbt in Schweinfurt.
13. April
Günter Henle, ein in Würzburg geborener deutscher Politiker (CDU) und Oberhaupt der Unternehmerfamilie Henle, stirbt im Alter von 80 Jahren in Duisburg.