Wolframstraße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolframstraße  

Stadtbezirk: Altstadt/Haug
Postleitzahl: 97070

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Wolframstraße verbindet die Kapuzinerstraße mit der Ludwigstraße.

Historie[Bearbeiten]

Die Wolframstraße war früher ein Teil der Kapuzinerstraße. Durch die beiden Straßen Rüdigerstraße und Wolframstraße werden die Brüder Rüdiger und Wolfram, genannt Teufel oder Tüfel, geehrt. Sie stammten aus einer alten, in Franken reich begüterten Familie. Ihren großen zwischen der Kapuzinerstraße und Ludwigstraße gelegenen Garten schenkten sie dem Karthäuserorden zur Anlage seines Klosters. Die Brüder taten sich außerdem durch reichliche Schenkungen an das Bürgerspital hervor, weiter sind sie auch die Stifter des Spitales Kitzingen und große Wohltäter der Abtei Ebrach und anderer Klöster. [1]

Einrichtungen[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Berliner Platz
Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Berliner Platz


Stolpersteine[Bearbeiten]

In der Wolframstraße wurden die folgenden Stolpersteine verlegt:

Adresse Erinnerung an/Historische Notizen Verlegejahr
Wolframstraße 1 Für Leopold Obermayer / Er fand unter unbekannten Umständen am 22. Februar 1943 im KZ Mauthausen den Tod. 2006
Wolframstraße 1 Für Käthe und Sally Heippert / Am 17. Juni 1943 nach Auschwitz deportiert und vermutlich unmittelbar nach der Ankunft dort ermordet. 2016

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …