Wernherus von Höchheim

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Wernherus)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Wernherus von Höchheim († 1198) war von 1167 bis zu seinem Tod Propst in Stift Haug.

Familiäre Zusammenhänge

Herold stammte aus dem fränkischen Adelsgeschlecht derer von Höchheim. Sein Onkel war Bischof Herold von Höchheim.

Leben und Wirken

Seit wann Wernherus dem Domkapitel angehörte, ist nicht überliefert. Er wird aber 1168 als Zeuge der Güldenen Freiheit genannt. Von seinem Onkel erhielt er die Kurie Katzenwicker, mit 8.830 m² die größte Domherrenkurie in Würzburg. Bis ins Jahr 1198 ist er als Zeuge auf Urkunden in Bamberg nachweisbar.

Siehe auch

Literatur

  • Enno Bünz: Stift Haug in Würzburg. Untersuchungen zur Geschichte eines fränkischen Kollegiatstiftes im Mittelalter. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1998, ISBN 3-525-35444-4, S. 543.