Val d'Odon

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straße in Évrecy

Die Gebietskörperschaft Val d'Odon ist der Zusammenschluß der unabhängigen Gemeinden Baron sur Odon, Eterville, Évrecy und Gavrus und Ortspartner von Gaukönigshofen.

Lage[Bearbeiten]

Der Gemeindeverbund hat seinen Namen vom Tal des Flusses Odon und liegt im im französischen Département Calvados in der Normandie.

Beschreibung[Bearbeiten]

Alle vier Dörfer sind traditionell landwirtschaftlich geprägt. Inzwischen allerdings hat der Anteil an Angestellten und Arbeitern auch in Frankreich zugenommen.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

ValdOdon Gaukoenigshofen.jpeg

Anfang der 1990er hat es in Gaukönigshofen Bestrebungen gegeben, eine Partnerschaft mit einer französischen Gemeinde einzugehen. Erst 1997 gab es dann einen erneuten vielversprechenden Anlauf durch eine Einladung des Margetshöchheimer Partnerschaftskomitees zu einer Fahrt in deren Partnergemeinde Biéville-Beuville. Bei dieser Gelegenheit konnten die vier Gemeinden Baron sur Odon, Eterville, Evrecy und Gavrus besucht werden, die ihrerseits eine deutsche Partnergemeinde finden wollten. Im Oktober 1997 kam eine französische Delegation nach Gaukönigshofen, daraufhin wurde noch im gleichen Monat der Partnerschaftsverein gegründet, im Dezember reiste eine Delegation in den Calvados und bei dieser Gelegenheit wurde eine Bürgerfahrt nach Frankreich für Mai 1998 mit Unterzeichnung der französischen Partnerschaftsurkunde vereinbart. Die Gegenunterzeichnung der Partnerschaftsurkunde fand 1999 in Gaukönigshofen statt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]