Sportfischereiverein Würzburg 1919 e.V.

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
SFVW Logo.jpg

Der Sportfischereiverein Würzburg 1919 e.V. ist ein Angelsportverein in Würzburg.

Geschichte

Der Verein, einer der ältesten Angelvereine in Deutschland, wurde 1919 gegründet. Noch im Gründungsjahr traten die Mitglieder des Vereines geschlossen dem Fischereiverband Unterfranken e.V. bei, wobei der Verein aber seine Selbstständigkeit behielt. In den frühen Jahren der Vereinsgeschichte verfügte der Verein über zwei Seen bei Zellingen, sowie ein Pachtgewässer in Gramschatz. Bis 1983 waren die Gramschatzer Seen an den Verein als Fischgewässer verpachtet, die dann der Anglerverein Gramschatzer Seen e.V. übernahm.

Vereinsgelände

Das heutige Vereinsgelände hat eine Größe von rund drei Hektar, 1,8 ha Wasserfläche und liegt entlang des Main-Radweges zwischen Zellingen und Erlabrunn. Im Jahr 2007 wurde das Gewässer vor einer Verlandung durch Renaturierung gerettet.

Kontakt

Sportfischereiverein Würzburg 1919 e.V.
c/o 1. Vorstand Jens Vetter
Lange Bögen 18
97074 Würzburg
Telefon: 0931-885999

Siehe auch

Weblinks