Siechenhauspflege

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Siechenhauspflege ist eine örtliche Stiftung öffentlichen Rechts in Würzburg.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stiftung besteht wahrscheinlich seit dem 13. Jahrhundert. Der Stifter ist unbekannt. Vertreten wird die Stiftung durch die Mitglieder des Stiftungsvorstandes, dem amtierenden Oberbürgermeister der Stadt Würzburg und dem bestellten Leiter der Stiftungsverwaltung.

Stiftungszweck[Bearbeiten]

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Altenfürsorge insbesondere durch ideelle und finanzielle Unterstützung des Betreibers Bürgerspital des Seniorenheim St. Maria in der Dürerstraße und des Wohnstift Frauenland in der Valentin-Becker-Straße.

Finanzierung[Bearbeiten]

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Beschaffung von Mitteln durch die Liegenschaftsverwaltung der Stiftung, durch Beiträge und Spenden sowie durch die Überlassung des Grundstückes mit den vorhandenen Gebäuden und Einrichtungen gegen Entgelt für den geförderten Zweck an einen Betreiber im Sinne von § 58 Nr. 1 Abgabenordnung.

Kontakt[Bearbeiten]

Stiftung Siechenhauspflege
Stiftsverwaltung
Theaterstraße 19
97070 Würzburg

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]