Schiffsanlegestelle Randersacker

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schiffsanlegestelle Randersacker ist eine End- und Zusteigestation für Ausflugs- und Fahrgastschiffe am rechten Mainufer der Marktgemeinde Randersacker.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Schiffsanlegestelle wird von der Schiffstouristik Würzburg betrieben und besteht aus einem 30 Meter langen schwimmenden Steiger bei Flußkilometer 258 im Unterwasser der Staustufe Randersacker.

Fahrplan[Bearbeiten]

Die Schiffstouristik Würzburg bedient die Anlegestelle jeweils am Pfingstmontag und den Augustsamstagen auf der Strecke Würzburg/Alter Kranen - Ochsenfurt/Mainuferstraße und zurück.

  • Abfahrt in Richtung Ochsenfurt: 11.00 Uhr
  • Abfahrt in Richtung Würzburg: 17.00 Uhr

Ferner wird auch ein regelmäßiger Pendelverkehr ab Würzburg/Löwenbrücke angeboten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Zugelassene Anlegestellen für Fahrgastschiffe auf den Bundeswasserstraßen Main, Main-Donau-Kanal und Donau, Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt - Außenstelle Süd, AZ 3600S-312.3/9, Stand: 4. März 2016.

Weblinks[Bearbeiten]