Rudolph von Rotenstein

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rudolph von Rotenstein († 14. Oktober 1337) war Domherr und Domscholaster im Bistum Würzburg.

Leben und Wirken

Rudolph wird am 1. Februar 1305 als 33. Domkapitular genannt. Ab 27. Oktober 1328 wird er erstmals als Domscholaster erwähnt. 1336 wird durch Bischof Otto II. von Wolfskeel die Pfarrei Burgbernheim in die Scholasterie eingebunden.

Siehe auch

Quellen