Rudolf Ramming

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rudolf Ramming

Rudolf Ramming (* 1955 in Bayreuth) ist Pianist und Kulturförderpreisträger der Stadt Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach seiner Ausbildung bei Prof. Kirsti Hjort an der Hochschule für Musik Würzburg und in Erlangen erlangte er das Meisterklassendiplom.

Auftritte[Bearbeiten]

Ramming konzertiert regelmäßig mit großem Erfolg sowohl solistisch als auch im Bereich der Kammermusik. Er ist gefragter Klavierpartner zahlreicher Solisten und Ensembles und irkte mit beim Mozartfest, den Würzburger Festungskonzerten und den Tagen der Neuen Musik und begleitet Liederabende in der Residenz.

Dozent[Bearbeiten]

Rudolf Ramming ist Dozent für Klavier und Kammermusik am Hermann-Zilcher-Konservatorium in Würzburg und langjähriger Lehrbeauftragter der Würzburger Musikhochschule.

Discographie[Bearbeiten]

Zusammen mit anderen renommierten Musikern erschienen bislang drei CDs, sowie eine CD - Reihe mit klassischer Klaviermusik für Kinder mit der Bezeichnung MIK - Musik im Kinderzimmer.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Ramming ist Mitglied im Dachverband Freier Würzburger Kulturträger.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]