Philipp Schwink

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Philipp Schwink (* 31. Januar 1807 in Würzburg; † 25. Juni 1860 ebenda) war zweiter rechtskundiger Bürgermeister der Stadt Würzburg von 1840 bis 1859.

Leben und Wirken

Schwink studierte an der Königlichen Studienanstalt in Würzburg von 1819 bis 1824 Jura und war nach dem Studium Rechtspraktikant und Funktionär am Landgericht Würzburg links des Mains.

Bürgermeister von Würzburg

Am 27. August 1840 wurde im Amtsblatt die Wahl zum zweiten Bürgermeister der Stadt Würzburg bestätigt. In die Amtszeit Schwinks fiel die Vakanzzeit des ersten Bürgermeisters zwischen 1852 und 1853.

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Regierungs-Blatt für das Königreich Bayern von 1840.

Weblinks

Folgeleiste

Vorgänger Amt Nachfolger
Matthäus Johann Bermuth Bürgermeister
1852 - 1853 (kommissarisch)
Josef Friedrich Treppner