Matthäus Johann Bermuth

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Matthäus Johann Bermuth (* 25. März 1796 in Grafenrheinfeld/Lkr. Schweinfurt; † 23. Februar 1859 in Würzburg) war von 1833 bis 1851 Bürgermeister in Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Bermuth studierte Jura und Philosophie und promovierte zum Dr. beider Rechte. Danach war er in Verwaltung und Rechtspflege tätig.

Bürgermeister[Bearbeiten]

Von 1833 bis 1840 war er Zweiter rechtskundiger Bürgermeister unter Oberbürgermeister Sebastian Benkert und ab 1840 Erster rechtskundiger Bürgermeister der Stadt Würzburg. Nach seiner Versetzung in den Ruhestand war er in der Bockgasse gemeldet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Sebastian Benkert Erster Bürgermeister
1840 - 1851
Philipp Schwink