Philipp Mercklein

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Philipp Mercklein war Ratsherr und Bürgermeister der Stadt Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Im Oktober 1569 ist er als Taufpate des Sohnes Balthasar Rüffer III. seines Amtsnachfolgers Balthasar Rüffer II. in den Kirchenbüchern verzeichnet.

Bürgermeister von Würzburg[Bearbeiten]

Zunächst war er von 1576 bis 1577 jüngerer Bürgermeister unter Christoph Anshelm und von 1584 bis 1585 älterer Bürgermeister in Würzburg.

Â==Emigration aus Glaubensgründen== Durch die Gegenreformation des Würzburger Fürstbischofs Julius Echter von Mespelbrunn wurden viele gut situierte Familien, darunter die dem lutherischen Glauben zugetanen Mercklein aus Würzburg vertrieben.

Filmfigur[Bearbeiten]

Mercklein ist eine Figur in dem DEFA-Spielfilm "Tilman Riemenschneider" von Helmut Spieß aus dem Jahr 1958.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]


Vorgänger Amt Nachfolger
Heinrich Wilhelm Älterer Bürgermeister
1584 - 1585
Balthasar Rüffer II.