Pfingstritt (Ochsenfurt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pferdesegnung beim Ochsenfurter Pfingstritt

Der Pfingstritt oder auch Wolfgangsritt ist eine traditionelle Pferdewallfahrt im Bistum Würzburg.

Geschichte

Bereits im 15. Jahrhundert wird der Pfingst- oder Wolfgangsritt im Zusammenhang mit der Einweihung der St.-Wolfgangs-Kapelle in Ochsenfurt urkundlich erwähnt. Die Segnung der Pferde sollte den Tieren und ihren Besitzern Schutz und Segen im kommenden Jahr bringen.

Bereits damals war die Pfingstsegnung willkommener Anlass für Zuckerbäcker, Metzger, Schankwirte und Wachszieher, ihre Stände in der Nähe der Kapelle aufzubauen. Das muntere Kirchweihtreiben wurde jedoch immer mehr verweltlicht und ausschweifend gefeiert, so dass der Brauch im Jahr 1803 seitens der Kirche verboten wurde

Wiederbelebung der Wallfahrt

Im Jahr 1951 sorgte Heimatpfleger Martin Ahlbach für eine erste Wiederbelebung des Pfingstrittes zur St.-Wolfgangs-Kapelle. 1960 wurde die Tradition aufgrund zunehmender Motorisierung in der Landwirtschaft vorübergehend eingestellt. Als jedoch das Reitpferd an Bedeutung gewann, erinnerte man sich des alten Pfingstbrauchs und belebte 1976 die Wallfahrt zusammen mit dem Reit- und Fahrverein St. Wolfgang und den Reiterfreunden aus der Umgebung wieder.

Festverlauf

Seither wird im zweijährigen Turnus der Wolfgangsritt vom Verkehrsverein der Stadt Ochsenfurt, dem Reit- und Fahrverein Ochsenfurt sowie der katholischen Pfarrgemeinde St. Andreas am Pfingstmontag als einer der Höhepunkte im Ochsenfurter Festkalender durchgeführt.

Der Pilgerzug umfasst dabei etwa 150 Pferde und Reiter, geschmückte Kutschen, Musikkapellen, viele Fußgruppen in der Ochsenfurter Gautracht, Vereine, Fahnenabordnungen sowie den Ochsenfurter Stadtrat und führt von der Altstadt bis hinauf zur St.-Wolfgangs-Kapelle. Nach der Pferdesegnung an der Kapelle geht es mit Blasmusik an den Festplatz am Main, wo das zeitgleich stattfindende Ochsenfurter Bratwurstfest des Volkstrachtenvereins lockt.

Termin

► siehe Veranstaltungskalender

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Weblinks