Lambertusberg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Lambertusberg ist ein steiler Felssporn hoch über dem Thierbachtal und der Mönchsmühle.

Lage

Auf der Hochfläche des Lambertusberges (245 m ü. N.N.) wurde 1138 das Kloster Tückelhausen errichtet. Am Fuß der Erhebung verläuft der Thierbach, die Staatsstraße 2270 und der Gaubahn-Radweg.

Namensgeber

Namensgeber ist eine dem hl. Lambert von Maastricht geweihte Wallfahrtskapelle aus dem frühen Mittelalter. Hier entstand eine Reihe von Klausen frommer Frauen und Männer, dann eine geistliche Gemeinschaft.

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …