Kreisaltenheim (Aub)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kreisaltenheim war eine ehemalige Senioreneinrichtung in der Stadt Aub.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Auber Bahnhofstraße stand ab 1887 ein Kreiskrankenhaus. Es wurde 1915, 1934 und 1950 erweitert und erneuert. Seit 1964 betrieb der Landkreis Ochsenfurt, ab 1972 der Landkreis Würzburg hier die zentrale Einrichtung für Senioren und Altenpflege. Nachdem das Haus nicht mehr aktuellen Pflegeanforderungen genügte, entschied der Landkreis, das neue Seniorenzentrum Aub am südlichen Stadtrand von Aub zu bauen, das 2015 eröffnet wurde. Ein Verkauf der nun leerstehenden Immobilie an die Stadt Aub kam 2016 nicht zustande. Erst im März 2018 erfolgte der Verkauf für rund 335.000 Euro.

Betreuungsangebot[Bearbeiten]

Das Kreisaltenheim Aub betreute Senioren bis maximal Pflegestufe 2.

Ehemalige Träger[Bearbeiten]

Träger war zunächst der Alt-Landkreis Ochsenfurt und nach der Gebietsreform der Landkreis Würzburg, zuletzt die Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg gGmbH, ein Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg, eine Anstalt des öffentlichen Rechts, das seit 1998unter anderem auch für die Bereiche Gesundheit und Pflege im Landkreis zuständig ist.

Ehemalige Anschrift[Bearbeiten]

Seniorenheim Kreisaltenheim
Bahnhofstraße 16
97239 Aub

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Aub/Kreisaltenheim


Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Festschrift: 40 Jahre Landkreis Würzburg, Landkreis Würzburg, 2012, S. 53

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …