Klara Schömig

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klara Schömig

Klara Schömig (* 1961) ist Kämmerin, UBG-Kommunalpolitikerin und seit 8. Oktober 2017 Erste Bürgermeisterin von Güntersleben.

Leben und Wirken

Klara Schömig arbeitet nach einer Ausbildung in der Privatwirtschaft seit 1990, zunächst als befristete Aushilfe in der örtlichen Gemeindeverwaltung, bildete sich weiter und war zuletzt seit 2005 als Kämmerin für die Gemeindefinanzen verantwortlich.

Politische Laufbahn

Nach dem Amtsverzicht aus Altersgründen durch Ernst Joßberger wurde sie im April zur Kandidatin der UBG nominiert und errang in der Bürgermeisterwahl vom 9. Juli 2017 rund 54 % der abgegebenen Stimmen gegen ihren Herausforderer von der CSU Michael Freudenberger. Die Wahlbeteiligung lag bei 68 %. Am 8. Oktober trat sie das Amt der Bürgermeisterin an. Als eines ihrer Hauptziele sieht sie die Weiterentwicklung des Altorts von Güntersleben. Außerdem will sie sich für die Einrichtung einer betreuten Wohneinrichtung für Senioren einsetzten. 2020 wurde sie in den Kreistag im Landkreis Würzburg gewählt.

Siehe auch

Weblinks