Katholischer Kindergarten Heiligkreuz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kita Heiligkreuz Logo.jpg

Der Katholische Kindergarten der Pfarrei Heiligkreuz ist eine Kinderbetreuungseinrichtung im Stadtteil Zellerau.

Geschichte

Nachdem der ehemalige Militärfriedhof nach 1871 nicht mehr aktiv genutzt wurde, wurde das Gelände 1929/1930] durch die Kuratie St. Jakob (die spätere Pfarrei Heiligkreuz) vom Freistaat Bayern gepachtet und dort 1932 ein Kindergarten eröffnet. Nach einer kurzfristigen Reaktivierung des Friedhofs nach dem Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945, entstand nach dem Zweiten Weltkrieg eine wieder aufgebaute und vergrößerte Kinderbetreuungsstätte. 1956 konnte die Pfarrei Heiligkreuz das Areal käuflich erwerben.

Betreuungsangebot

Der Kindergarten bietet eine Betreuung mit Mittagessen oder eine Ganztagsbetreuung an. Als Kindergarten Plus mit heilpädagogoscher Begleitung verfügt er über Barrierefreiheit und ein integratives Lernkonzept. Es existieren derzeit zwei Kleinkindgruppen und vier Kindergartengruppen bis zum sechsten Lebensjahr.

Trägerschaft

Der Kindergarten steht unter der Trägerschaft der Katholischen Kirchenstiftung Heiligkreuz und ist Mitglied im Caritasverband der Diözese Würzburg.

Kontakt

Katholischer Kindergarten Heiligkreuz
Wörthstraße 9 d
97082 Würzburg
Telefon: 0931-45244830
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 7.00 - 16.30 Uhr
Freitag: 7.00 - 14.00 Uhr

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …