Karl-Peter Büttner

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Karl-Peter Büttner

Karl-Peter Büttner (* 5. Februar 1947 in Astheim/Lkr. Kitzingen; † 21. Januar 2021 in Würzburg) war Pädagoge und Bereichsleiter Medien im Bischöflichen Ordinariat.

Leben und Wirken

Nach dem Abitur am Riemenschneider-Gymnasium und dem Wehrdienst bei der Bundeswehr studierte er von 1969 bis 1975 an der Universität Würzburg Geschichte, Sozialkunde und Deutsch auf Lehramt. Nebenamtlich begann er 1973 als Präfekt am Bischöflichen Studienseminar Kilianeum zu arbeiten, von 1975 bis 1984 war Büttner dort hauptberuflich tätig. 1984 wechselte er als Leiter in die Medienzentrale des Bistums Würzburg und übernahm zusätzlich ab 2004 die Leitung der Fachstelle für katholische Büchereiarbeit sowie der AV-Medienarbeit. Von 2004 bis 2012 leitete Büttner den gesamten Bereich Medien. Als Projektleiter betreute er das ökumenische Fernsehmagazin Kirche in Bayern und engagierte sich mit großem Einsatz für die vielfältigen Belange der Medienarbeit im Bistum Würzburg. Als Leiter der Fachstelle für katholische Büchereiarbeit setzte er sich für die Belange der Katholischen Öffentlichen Büchereien ein.

Ehrenamtliches Engagement

Er war von 2006 bis 2018 ehrenamtlicher Vorsitzender des Diözesanrats der Katholiken im Bistum Würzburg.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen