Kapelle im Zobelschloss (Giebelstadt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kapelle im Zobelschloss ist die Hauskapelle des Zobelschloss (Giebelstadt).

Patrozinium

Die Schlosskapelle hat kein Patronat.

Lage

Der Zugang zur Schlosskapelle befindet sich im Innenhof des Schlosses.

Baubeschreibung

Über der Eingangstür befindet sich ein Allianzwappen der Zobel/Greiffenclau. Die Kapelle wurde in einen Raum mit Kreuzrippengewölbe eingebaut und hat links und rechts vom Altar je ein Fenster zum Innenhof. Sie ist mit einem Barockaltar von Reiner Wirl aus dem Jahre 1760 ausgestattet. Rechts vom Altar befindet sich das das Chorgestühl der Schlossherren. Die rechts Seitenwand ist von zwei Heiligengemälden geschmückt. Vor dem Hochaltar liegt ein roter Teppich. Das Ewige Licht hängt an einem dreikettigen Silberbehältnis von der Kapellendecke herab. Die vier Holz-Kirchenbankreihen sind mit Schnitzarbeiten verziert.

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …