Johann Philipp Groß von Trockau

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Philipp Freiherr von Groß zu Trockau (* 22. Februar 1798 in Würzburg; † 22. Januar 1867 ebenda) war königlich-bayerischer Kammerherr.

Familiäre Zusammenhänge

Johann Philipp stammt aus dem fränkischen Uradel der Groß von Trockau.

Leben und Wirken

Johann Philipp wirkte als Kammerherr im Königreich Bayern und nahm am Befreiungskrieg 1813/1814 teil.

Bezirkstagsprädident

Von 1848 bis 1851 war er Bezirkstagspräsident in Unterfranken

Siehe auch

Quellen

  • Ulrich Wagner: Würzburger Landesherren, bayerische Ministerpräsidenten, Vorsitzende des Landrates/Bezirkstagspräsidenten, Regierungspräsidenten, Bischöfe, Oberbürgermeister/Bürgermeister 1814–2006. In: Ulrich Wagner (Hrsg.): Geschichte der Stadt Würzburg. 4 Bände, Band I-III/2, Theiss, Stuttgart 2001–2007; III/1–2: Vom Übergang an Bayern bis zum 21. Jahrhundert. Band 2, 2007, ISBN 978-3-8062-1478-9, S. 1221–1224; hier: S. 1221 f. (Vorsitzende des Landrates/Bezirkstagspräsidenten).

Weblinks