Jochen Fiedler

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Militärpfarrer Jochen Fiedler

Jochen Fiedler (* 1964 in Memmelsdorf/Lkr. Bamberg) ist evangelischer Geistlicher und seit November 2020 Militärseelsorger in Veitshöchheim.

Geistliche Laufbahn

Fiedler wuchs in Bamberg auf, besuchte das Dientzenhofer-Gymnasium und legte 1983 das Abitur ab. An der Universität Erlangen studierte er evangelische Theologie. 1990 traten er und seine Ehefrau ihr Vikariat im Raum Nürnberg an. 1993 kam Jochen Fiedler als Pfarrer nach Heilsbronn/Mfr.. Ab 1998 teilte er sich mit seiner Frau, die nach ihrer Elternzeit in den Beruf zurückkehrte, die zweite Pfarrstelle in Dinkelsbühl mit den Schwerpunkten Jugendarbeit und Medienerziehung. Ab 2006 hatten beide eine eigene Pfarrstelle in Dinkelsbühl. Fiedler war seit 2010 Polizeiseelsorger bei der Bundespolizei im Ausbildungszentrum Oerlenbach/Lkr. Bad Kissingen.

Militärseelsorger in Veitshöchheim

Als Nachfolger von Johannes Müller begann Fiedler am 1. November 2020 als Militärseelsorger der Evangelische Militärseelsorge Veitshöchheim in der Balthasar-Neumann-Kaserne und ist zuständig für die Standorte Ansbach, Aschaffenburg, Hardheim, Veitshöchheim, Volkach und Würzburg.

Siehe auch

Weblinks